Wie läuft die Digitalisierung an Mettmanner Schulen?

Diese Frage stellte die Ratsfraktion DIE LINKE. zum Ausschuss für Schule und Bildung am 04.11.2021 und wollte sich damit einen Überblick über den aktuellen Stand der Digitalisierung an den Mettmanner Schulen verschaffen.

Von den insgesamt neun Schulen, für die die Stadt Mettmann zuständig ist, verfügen aktuell 5 Schulen über eine Glasfaseranbindung, welche eine Bandbreite von 1 Gbit/s zur Verfügung stellt. Das Heinrich-Heine-Gymnasium verfügt über eine 250K Leitung und die Astrid-Lindgren Grundschule über eine 175K Verbindung, während die Katholische Grundschule sowie die Grundschule an der Herrenhauser Straße lediglich auf eine 16K bzw. 6K Anbindung zugreifen können. An den zuletzt genannten Schulen, so die Verwaltung, sei eine Glasfaserverbindung jedoch im Aufbau.

Alle Mettmanner Schulen sollen größtenteils über eine flächendeckende WLAN-Infrastruktur verfügen. Lediglich in der Carl-Fuhlrott-Realschule sei  ein WLAN nur teilweise vorhanden und soll aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen (gemeint ist wohl das Auslaufen der Realschule) auch nicht weiter ausgebaut werden. In der Katholischen Grundschule befindet sich das WLAN-Netz derzeit im Ausbau. Das Heinrich-Heine-Gymnasium soll bis zum Ende des Jahres flächendeckend mit WLAN ausgestattet sein, während die WLAN Infrastruktur am Konrad-Herrenbach-Gymnasium im Rahmen des Digitalpakts bis Ostern 2022 folgen soll.

André Bär, Fraktionsvorsitzender der Linken, begrüßt, „dass die Digitalisierung der Schulen voranschreitet. Die Verfügbarkeit einer schnellen Internetanbindung, auf die aus allen Räumen in der Schule zugegriffen werden kann, ist eine wichtige Grundvoraussetzung. In den weiteren Schritten hoffen wir, dass sich auch die Ausstattung der Schulen dem digitalen Zeitalter weiter anpasst und alle Kinder sowie Jugendlichen von einer zeitgemäßen Ausstattung der Schulen profitieren können“, so Bär.

Übersicht der Mettmanner Schulen:

Schule:
Internet-Geschwindigkeit
WLAN-Verfügbarkeit
Otfried-Preußler-Schule
1 Gigabit-Glasfaserleitung
Flächendeckendes WLAN
Astrid-Lindgren-Schule
175K-Leitung, Gigabit-Anbindung befindet sich in Ausschreibungsphase
Flächendeckendes WLAN in der Spessartstraße
GGS Herrenhauser Straße
6K-Leitung, Glasfaser ist im Aufbau
Flächendeckendes WLAN
Katholische Grundschule
16k-Leitung, Glasfaser ist im Aufbau
Flächendeckendes WLAN ist derzeit im Ausbau
GGS Am Neandertal
1 Gigabit-Glasfaserleitung
Flächendeckendes WLAN
Carl-Fuhlrott-Realschule
1 Gigabit-Glasfaserleitung

WLAN teilweise vorhanden, aufgrund der aktuellen

Rahmenbedingungen im Moment kein weiterer Ausbau

geplant

Gesamtschule
1 Gigabit-Glasfaserleitung
Flächendeckendes WLAN in den derzeit genutzten Räumen
Konrad-Heresbach-Gymnasium
1 Gigabit-Glasfaserleitung

WLAN teilweise vorhanden, flächendeckender Ausbau im

Rahmen Digitalpakt bis Ostern 2022 geplant

Heinrich-Heine-Gymnasium
250K-Leitung, Gigabit-Anbindung befindet sich in Ausschreibungsphase
Flächendeckendes WLAN bis Ende des Jahres