Informationen aus dem Stadtrat

In der Ratssitzung am 22. März 2022 werden die Ergebnisse zur strategischen Haushaltskonsolidierung und der Organisations- und Stellenbedarfsanalyse der Kernverwaltung vorgestellt. Hierzu stellte der Rat Finanzmittel i.H.v. von 50.000€ bzw. 300.000€ zur Verfügung. Die Ergebnisberichte sind öffentlich einsehbar. Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 18 Uhr und findet in der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums statt.

Strategische Haushaltskonsolidierung

Im letzten Jahr wurde auf Antrag der SPD einstimmig beschlossen, einen Anbieter mit einer srategischen und nachhaltigen Konsolidierung des Mettmanner Haushaltes zu beauftragen. Das Projekt wurde gemeinsam mit Verwaltung, Politik und Bürgerbeteiligung durchgeführt. Im Abschlussbericht werden 34 Maßnahmen aufgezählt, die mittelfristig ein Ergebnisverbesserungspotential von rund 3,4 Mio. Euro aufweisen sollen.

Der Bericht steht im Ratsinformationssystem zum Download zur Verfügung.

 

Organisations- und Stellenbedarfsanalyse der Kernverwaltung

Die Organisationsuntersuchung der Kernverwaltung hat zum Ziel, eine konkrete Grundlage zur Beurteilung der Angemessenheit der Personalausstattung und den daraus erwachsenen Kosten im Verwaltungsbereich zu ermöglichen und Auffälligkeiten in der derzeitigen Wahrnehmung der Aufgaben aufzeigen soll. Auf der Grundlage der Untersuchung sollten die Zuständigkeiten und Prozesse sowie die erforderliche Quantität und Qualifikation des beteiligten Personals eindeutig definiert werden, um zukünftig leistungsfähige, wirtschaftliche Einheiten für die Personalarbeit zu etablieren. Die Handlungsempfehlungen sollten so konkret sein, dass sie in ein Umsetzungsprojekt einfließen können (Maßnahmenplan).

Der fast 500-seitige Abschlussbericht umfasst 267 Empfehlungen und steht im Ratsinformationssystem zum Download zur Verfügung.