Fraktion im Stadtrat

9 Beiträge

Heimatpreis 2020 – DIE LINKE möchte auch Ehrenamt wertschätzen

Die Verleihung des Heimatpreises 2020 wird Thema des Haupt- und Finanzausschusses am 24.11.2020 sein. Hierzu liegen bereits politisch vorgenommene Nominierungen vor. Das „Weltspiegel Kino Mettmann“ wurde durch einen gemeinsamen Antrag von CDU, GRÜNE, SPD und Zur Sache ME! nominiert, während die FDP beantragt hat, den Heimatpreis 2020 an die Freunde Weiterlesen [...]

Stadtrat gibt grünes Licht für Gesamtschule

Der Rat der Stadt Mettmann hat sich in seiner heutigen Sitzung mehrheitlich für die Gründung einer Gesamtschule ausgesprochen. Die Fraktionen CDU, GRÜNE, SPD sowie DIE LINKE haben dafür gestimmt. Die Fraktionen FDP, Zur Sache ME! sowie AfD haben dagegen gestimmt. Somit wird die Stadt bis Ende November einen entsprechenden Antrag an die Bezirksregierung Weiterlesen [...]

Gründung der Gesamtschule auf der Zielgeraden

Die Errichtung einer Gesamtschule in Mettmann ist Hauptthema der Ratssitzung am nächsten Dienstag, den 17. November 2020. An der Seite vieler weiterer Akteure haben wir uns von Beginn an für eine Gesamtschule in Mettmann eingesetzt. Nach der Durchführung der verbindlichen Elternbefragung und dem sehr deutlichen Ergebnis für die Gründung einer Gesamtschule, Weiterlesen [...]

DIE LINKE fordert Öffnung der Skateranlage im Stadtwald

DIE LINKE. Mettmann begrüßt, dass die Stadt am gestrigen Tage die Tartanbahn auf dem Sportplatz des Heinrich-Heine-Gymnasiums zur Förderung des Individualsports wieder geöffnet hat. André Bär, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion: „Die Verwaltung hat richtig erkannt, dass laut aktueller Coronaschutzverordnung NRW der Individualsport allein, Weiterlesen [...]

Die Linke solidarisiert sich mit den Streikenden im Kita und ÖPNV Bereich

Mettmann, den 19.10.2020 Die am heutigen Montag und Dienstag anhaltenden  Streiks im ÖPNV und die erstmaligen Streiks am Dienstag in städtischen Kitas polarisieren die Gemüter. Zum einen gibt es Verständnis für die Beschäftigten, zum anderen wird ihnen vorgeworfen die angespannte Lage und der Pandemie auszunutzen. „Es gibt eigentlich keinen Weiterlesen [...]